Diese Webseite verwendet Cookies

Auf unserer Webseite werden Cookies eingesetzt. Einige von ihnen sind notwendig und gewährleisten die Funktionalität der Webseite, andere helfen uns, die Webseite und die Nutzerfahrung zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Sie zulassen oder ablehnen möchten.

Preisverzeichnis


Verwaltung


Die folgenden Preise richten sich nach mehreren Faktoren, wie z.B. der Größe und Zustand des Objekts und Ihren individuellen Wünschen. Um so größer eine WEG ist, desto günstiger werden die Preise pro Wohneinheit.


WEG-Verwaltung:
Wir übernehmen nur noch WEG-Objekte ab einer Größe von 10 Wohneinheiten bzw. berechnen mindestens 297,50€ brutto monatlich pro WEG. Die Kapazitäten für kleinere Objekte sind ausgeschöpft. 


Die WEG-Verwaltung wird zwischen 26,00€ brutto und 40,00€ brutto monatlich pro Wohneinheit berechnet. Für Garagen und Tiefgaragenstellplätzen werden pro Einheit 3,57€ brutto monatlich berechnet.


Wir bieten zusätzlich als Service und kostenlos eine Internetplattform an.


Wir empfehlen die Nutzung der Internetplattform, da Sie ihre Benachrichtigung per Email erhalten und Ihre Unterlagen auf der Plattform in ihrem persönlichen Postfach downloaden können. Mit Ihrem Beitrag können Sie aktiv etwas Gutes für die Umwelt tun. Wir verzichten dadurch auf Papier, Toner und die Logistik und schonen somit Ressourcen.



Die Raummiete für Versammlungen in unserem Büro beträgt 65,00€ brutto (Maximal 12 Personen).


Mietabrechnungen:
Die reine Mietabrechnung bieten wir für 30,00€ brutto pro Abrechnung an (z.B. In der WEG-Verwaltung, wenn der Eigentümer eine gesonderte Abrechnung für den Mieter beauftragt, dazu werden noch die Grundsteuer der Wohnung und die Höhe der gezahlten Nebenkosten benötigt).


Mietverwaltung und  Mietsonderverwaltung:
Die reine Mietverwaltung für kleine Objekte und die Mietsonderverwaltung bieten wir nicht mehr an, da wir uns auf die WEG-Verwaltung spezialisiert haben.


Vernichtung von alten Unterlagen:
Die Vernichtung von alten Ordnern (älter als 10 Jahre, Wirtschaftsjahre, Rechnungen usw.) aus dem Objekt werden pro Ordner 3,60€ brutto berechnet.


Maklertätigkeit


Unsere Maklertätigkeit richtet sich auf den Nachweis und/oder die Vermittlung von Verträgen. Die Maklerprovision ist verdient durch den Nachweis- oder die Vermittlungstätigkeit, wenn der Vertrag zustande kommt. Die Maklerprovision einschließlich der heutigen Umsatzsteuer sind bei Ankauf und Verkauf von Hausbesitz, Grundbesitz, Gewerbebesitz und von Eigentumswohnungen zu zahlen.

Nur durch einen Makler, der professionell die Immobilie vermarktet und den Kaufpreis mit dem Interessenten aushandelt, erzielen Sie das Maximum. Der Makler hat keine persönlichen Emotionionen an der Immobilie und ist somit objektiv.
Ab 250.000 Euro verlangen wir lediglich vom Verkäufer die Provision. Auf Wunsch kann die Summe vom Verkäufer und Käufer geteilt werden. Der Käufer zahlt gesetzlich maximal die gleiche Provision wie der Verkäufer. Es ist nicht erlaubt, dass der Käufer mehr Provision oder die komplette Provision zahlt.


Bei Kaufpreisen ab 250.000 Euro:
Es wird lediglich vom Verkäufer 3,57 % (inkl. USt.) vom Kaufpreis berechnet. Der Kaufinteressent zahlt keine Provision. Somit ist er bereit einen höheren Kaufpreis zu zahlen. Wir sorgen für eine professionelle Abwicklung und reibungslosen Ablauf für den Verkäufer.

Achtung: bis Ende Juni 2022 gibt es das Angebot  für den Verkäufer von 3,00 % (inkl. USt.) .


Bei Kaufpreisen von 150.000 Euro bis 250.000 Euro:
Es wird lediglich vom Verkäufer 4,76 % (inkl. USt.) vom Kaufpreis berechnet. Der Kaufinteressent zahlt keine Provision. Somit ist er bereit einen höheren Kaufpreis zu zahlen. Wir sorgen für eine professionelle Abwicklung und reibungslosen Ablauf für den Verkäufer.


Bei Kaufpreisen bis 150.000 Euro berechnen wir vom Verkäufer und vom Käufer je 3,00 % (inkl. USt.) vom Kaufpreis. Insgesamt 6,00 % (inkl. USt.).
Der Ertrag bei kleineren Objekten bei gleicher Arbeit ist in der Regel niedriger, so dass eine Provision von beiden Seiten fällig wird. 

Beim Vorkaufsrecht wird vom Käufer 3,57 % (inkl. USt.) vom Verkehrswert des Objektes als Maklerprovision berechnet.

Für die private Immobilienvermietung und Immobilienverpachtung berechnen wir als Maklerprovision 2,38 Monatsmieten (inkl. USt.) für den Vermieter.
Die gewerbliche Immobilienvermietung bieten wir nicht an.